14.02.15

Um 5:21 Uhr kräht es wie ein übereifriger Hahn aus dem Kinderzimmer. 'Die kriegt sich schon wieder ein.', denkt sich Mama, dreht sich um und mummelt sich in die Decke. Nix da - Nikolinchen schreit sich ein. "Mamiii!!!". Klasse! Mama rollt sich aus'm Bett und schleicht zum ach so geliebten Töchterlein. Da hockt es, brüllt, streckt die Arme aus: "Mamiiii!!!". Mama kniet sich neben das Bett und das Scheißerchen wirft sich ihr an den Hals. Au wei, wie kommt die Mama da jetzt wieder raus? Mit ins Bett nehmen geht noch nicht, dann kommen Trick und Track hinterher. Also wieder zum Schlafen bringen. Ein Ding der Unmöglichkeit. Es wird gestreichelt, gesäuselt, auf das Kind eingeredet, aber es hilft nix. Sie will Mama nicht ziehen lassen. Jammert und winselt. 'Das kann Mama auch!', denkt sie sich und startet einen letzten verzweifelten Versuch. Sie jammert und winselt. Nicki verstummt. "Mama?", fragt sie verdutzt. Mama schluchzt und wimmert lauter. Nicki streichelt Mama das Gesicht: "Mama aua?". Mama mit tränenerstickter Stimme: "Mama müde... Darf Mama bitte ins Bett?". Und Töchterchen nickt. Kurz stockt Mama der Atem. Dann denkt sie sich: Nen Versuch isses wert.'. Sie wimmert unterwürfig ein "Danke", täschelt dem Nikolinchen den Kopf und schlürft davon. Kein Laut hinter ihr. Ein Blick ins Babyphone verrät ihr, dass das Mäuschen wohl selbst nicht weiß, was sie Mama da eben gestattet hat. Aber egal. Mama fallen die Augen zu. Der nächste Blick auf den Wecker zeigt 7:36 Uhr... Na, also sowas...

8.3.15 22:18

Letzte Einträge: 17.01.16, 19.02.16, 20.02.16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen