03.02.15

Auf dem Weg von der Kita zum Auto findet Hanna einen Schneeball und hebt ihn auf. Mama: "Hanna nicht." und will ihn ihr wegnehmen. Hanna ganz entschieden: "Nein", murrt und dreht sich weg. Mama hat keine Zeit für eine Diskussion und verlässt sich auf learning by doing. Am Auto fragt sie dennoch: "Hanna, gibst du Mama den Ball?". Hanna guckt kurz in ihre Hand, sieht den Eiswürfel, überlegt, schüttelt den Kopf und murrt. Mama: "Gut, dann nich." und macht die Bande mit Papa startklar. Zu Hause angekommen geht's ans Ausladen der wertvollen Fracht. Mama sieht die zusammengeballte kleine Faust und fragt: "Willste ihn immer noch nicht hergeben?". Hanna hebt die Hand, Mama öffnet die kleinen Fingerchen und OH, nur ein paar Wassertropfen drin. Hanna ist schockiert: "MAMA!!!". Sie fängt an, den Boden und Mamas Hände zu untersuchen und guckt sie, als sie nichts findet, verdattert an. In Mama steigt die Angst hoch, verdächtigt zu werden und gleich Gebrüll in allen Tonlagen zu hören. Aber nein, Klein-Hanna rennt los und sucht sich einen neuen Ball. Und Mama nimmt sich vor, dass Papa das nächste Mal das Händchen öffnet. Nicht dass sie da noch einen Zusammenhang vermutet: 'Mama lässt Dinge verschwinden, wenn sie sie nicht kriegt. Ich muss auf meinen Teddy achten...'... Hex hex...

8.3.15 22:17

Letzte Einträge: 17.01.16, 19.02.16, 20.02.16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen