20.01.15

Papa packt sein neues Spielzeug aus. Ein ferngesteuertes Auto. Schwarz. Vier Räder. Auto halt. So denkt jedenfalls die Mama. Für ihn scheint es ein achtes Weltwunder zu sein. Zunächst wird bestaunt, dass der Karton tatsächlich mal unversehrt ankam. "Steht ja zerbrechlich druff", sagt Mama. Er öffnet ihn und hebt die eigentliche Kiste mit dem wahrgewordenen Männertraum raus. Und - oh Wunder - das Kistchen ist eingeschweißt. "Guck mal, das is sogar noch eingeschweißt." (Keine Übertreibung. Reales Leben.) Mama: "Ach deshalb issa so teuer.". Papas Euphorie is nicht zu bremsen. Auch wenn er die Infos schon kennt (und Mama auch), liest er von der Kiste vor: "... normaler Akku 40 km/h... zweiter Akku 80 km/h...". Mama gibt sich wenig interessiert und macht ihren was-Mamas-halt-so-machen-Kram. Zwischendurch hört man immer wieder "HAMMMMMAAAA!" aus Papas Ecke. Dann kommt er ganz aufgeregt an: "Guck mal" und präsentiert Mama das zerpflückte Auto. Mama guckt. Vier Räder und inna Mitte n Haufen Kabel. Er hat's kaputt gemacht, oder was? Nein, Sinn des Ganzen war es, Mama zu zeigen: "Da passen drei Akkus rein!". Mama hat mangt dem ganzen Kabelsalat keine Akku-rein-mach-Öffnungen gesehen, aber gut. Papa is eh schonwieder in sein Eckchen gegangen. Er schweigt. Studiert die Bedienungsanleitung. Und startet schonwieder einen Versuch, Mamas unterirdisch umfangreiches technisches Wissen auf die Probe zu stellen: "Den Heckflügel kann man auch einstellen.". Mama: "Nein sowas,  fliegen kanna auch.". Papa: "Quatsch." Mama: "Also wieder nur so'n Null-Acht-Fuffzehn-Rotz.". Papa is aber zu vertieft, um darauf einzugehen. Irgendwann hört Mama noch: "Der hat sogar Öldruckstoßdämpfer." und verdreht die Augen. Und was kommt dann? Das Ding wird in den Schrank gestellt. In den Schrank. Mama: "Willste den nich fahren?". Papa: "Muss sechs  Stunden laden."... Später, die Kids liegen schon im Bett, holt er sein Ding raus. Mama: "Sechs Stunden sind noch nich rum.". Papa: "Nur ma antesten." Und während Mama inna Küche die Geschehnisse des Tages festhält, testet Papa. Immer wieder fährt er in die Küche als erwarte er von Mama ein: "WOOOOOOW, WAS NE GEILE KISTE!!!". Aber sie lässt das kalt. Er geht in die Offensive: "Komma mit guckn. Ich will mal auf grader Strecke sehn, wie er beschleunigt.". Mama wackelt grummelnd hinterher. Start ist der Flur, der Weg führt quer durch's Esszimmer ins Wohnzimmer. Papa hält inne und los geht's. Und ja, das Ding prallt schon beeindruckend schnell gegen den Couchtisch. Mama wackelt zurück zur Küche. Papa ruft noch hinterher: "Ich brauch noch drei Akkus!". Mama: "Kanna dann fliegen?". Papa: "Schweig und geh an den Herd!". Mama vor sich hin grummelnd: "Null-Acht-Fuffzehn-Kacke..."...

8.3.15 22:17

Letzte Einträge: 17.01.16, 19.02.16, 20.02.16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen